auf dem Rücken der Pferde...

 

Annette Höpken


Annette mit Bambina

                                 
Pferde zogen mich schon immer magisch an, noch in der Kinderkarre sitzend musste meine Mama mich ständig an einer Ponyweide vorbei fahren, im Zoo, in der Zirkuspause, in den Ferien, im Urlaub, ich musste immer aufs Pferd. Natürlich wünschte ich mir, wie alle pferdeverrückten Mädels, ein eigenes Pony. Ich hätte auch keinen Sattel gebraucht, es sollte barhuf laufen, damit niemand den teuren Hufschmied bezahlen mußte und bei uns im Garten wohnen......
Tja, da war nur ein einziges Problem, meine Eltern hatten nicht so viel Geld, um mir meinen Traum zu erfüllen.......

Ich wuchs mitten in Hannover auf, da gabs auch keinen Bauern um die Ecke, wo man mal hätte fragen können, ob man sein Pony putzen oder reiten könnte. Das einzige Highlight waren die Sommerferien, da gabs den Ferienpass. Ich sammelte von allen Kindern, die nicht reiten wollten die Wertmarken für das Reiten aus ihren Pässen und meine Ma fuhr mich regelmäßig quer durch die Stadt zum Ponyhof!
Eines Tages stand dort ein Schild:

                                Samstags Reitstunden!  -  Das wars!

Meine Mutter knapste von ihrem wenigen Haushaltsgeld jede Woche 8 DM ab und ich durfte endlich reiten lernen! Mein Traum ging in Erfüllung!

Natürlich folgten bald die ersten Ausritte, dann ein Wochenendritt, mehrstündige Touren durch den hannoverschen Stadtwald, verschiedene Reitlehrer....
Nach meiner Lehre suchte ich nach einer Reitbeteiligung. Ich ritt einige Jahre eine Vollblutstute, nahm an den ersten Rallyes teil, machte die ersten selbst geplanten Wochenendritte und hörte das erste Mal vom Distanzreiten und begann die Stute dafür zu trainieren. Leider konnte und wollte ich den Utopiepreis für dieses Pferd nicht ausgeben, deshalb begann ich über ein anderes Pferd nachzudenken.....

Woody, Jahrgang 1989, kam damals als Hengst zu mir, gekauft von der Rennbahn in Langenhagen, klein, anderthalb Jahre alt, unerzogen, stark hustend und mit einer schlimmen Fehlstellung im Huf. Mit letzterem sollte er einen Monat später Hochleis-tungssport gehen, mit noch nicht einmal zwei Jahren! Ich denke, er hätte sein erstes Rennen nicht gesund überlebt und wäre zum Abdecker gegangen.....
Wir brauchten eine ganze Weile um uns zusammenzuraufen und seinen Husten in den Griff zu bekommen. Die Tierärzte waren ratlos.....ich beschäftigte mich mit Alternativmedizin und hatte mit dem Einsatz von Homöopathie und Kräutern die ersten Erfolge! Schließlich verbrachten wir einen ganzen Sommer in Cuxhaven an der Nordsee! Er wurde von mir zuerst in der englischen Reitweise ausgebildet, später sattelte ich dann auf die alt klassische Reitweise um.

Unsere Weiterbildung beeinflußten u.a. Ausbilder wie  Linda Tellington-Jones, Klaus Ferdinand Hempfling, Philippe Karl, Richard Hinrichs, Claus Penquitt,  Alfons J. Dietz, Horst Becker, Sally Swift und Klaus Schöneich.



Annette mit Woody

Es folgten einige Stallwechsel, in einem war er dem Verhungern nah, im nächsten platzte er fast.....dadurch lernten wir aber auch viele verschiedene Reitgebiete um Hannover kennen. Mit ihm ritt ich meine ersten Distanzritte( bis 62 Km ).

Woody war schon immer ein Montagspferd. Im Alter von 7 Jahren begann er immer wieder  zu lahmen. Nach einigen Fehldiagnosen dann eine Hornsäulen-OP mit 10-wöchigem Klinikaufenthalt, Spezialbeschlag, Boxenknast. Aussage des Tierarztes: Wollen Sie den wirklich wieder mit nach Hause nehmen, der ist eh nie mehr reitbar! Ich nahm ihn mit!  Im darauffolgenden Jahr immer wieder Rückschläge durch Vereitern des Hufes, Deformierung, usw.

Als die Tierärzte nicht mehr weiter wussten, Woody tagelang auf drei Beinen über die Wiese humpelte und ich diesen Zustand nicht mehr mit ansehen konnte, fällte ich die schwerste Entscheidung meines Lebens: Ich wollte ihn erlösen....Nun musste ganz schnell ein anderes Pferd her. Ein Freund und ich kauften uns die Andalusier- Stute Carmelita, die dann unerwarteter Weise zwei Monate später das Stutfohlen Chica Bambina Espanola zur Welt brachte. Mittlerweile hatte sich Woody allerdings erholt und wir.....hatten drei Pferde.....!


Sternritt  nach Verden, Annette auf Woody, die Schimmelstute ist Carmelita


Als mein Mann und ich 2001 nach Neustadt zogen, nahmen wir Woody und Chica Bambina mit. Sie wohnen seitdem direkt am Haus in Offenstallhaltung. Bambina (Jahrgang 1998) wurde zuerst vom Boden aus gearbeitet, Seitengänge, spanischen Schritt, Kompliment und  Trailhindernisse wie Wippe, Flattervorhang und über Plane laufen kannte sie schon, bevor ich sie dann in der alt klassischen Reitweise ausbildete. Mit der Zeit trainierten wir dann auf Kondition und sie ging Distanzritte, Orientierungsritte und Rallyes.

Der seit 18 Jahren nicht mehr reitbare Woody wird - entgegen der Aussage der Tierärzte - noch mehrmals wöchentlich geritten.  Er hat trotz seiner zahlreichen Arthrosen und, wie ich mittlerweile weiß, einem Beckenbruch/-anbruch als Fohlen viel Spaß am Leben und ist  nach wie vor ständig auf der Suche nach etwas, worüber er sich aufregen kann. Und das wird wohl auch hoffentlich noch lange so bleiben!

1992
Ritte Burgdorfer Land
Sommer in Cuxhaven

1993
Tagesritte Hannoverscher Norden
Urlaub Lutterloh/Südheide
Kurs Erste Hilfe am Pferd
Rallye Bissendorf
Wanderritt Isernhagen-Berghof-Ahlden

1994
Tagesritte Sehnder Land
Tagesritte Burgdorfer Land
Urlaub Räderloh/Heide
Urlaub Cuxhaven
Wanderritt Bilm-Isernhagen-Scharrel-Berghof

1995
Tagesritt Isernhagen-Wettmarer Wald-
-Isernhagen
Tagesritte Garbsener Norden
DR Silberstern 39 km
DR Mühle Tange 35 km
DR Fischerhude 32 km
DR Artland/Badbergen 30km 3. Platz
DR Mühle Tange 35 km 1. Platz
O-Ritt Isernhagen
Rallye Stelingen 2. Platz

1996
DR Silberstern 39 km
DR Großmoor 61 km
DR 25 Meilen von Hitzacker 56 km
Urlaub Severloh/Südheide
Mitwirkung Showprogramm Eröffnung  Unicorn´s Garden
Urlaub Cuxhaven
Rallye Stelingen

1997
Urlaub Cuxhaven
10,5 Wochen Klinik TiHo Hannover mit
Abschlussdiagnose: nicht mehr reitbar!

1998
Kauf Carmelita und Geburt Chica Bambina Espanola

1999
Urlaub Beekenhof/Heide (Woody)
Campen Westernturnier Severloh (Woody+Carmelita)
Urlaub Cuxhaven (Woody+Carmelita)

2000
DR Silberstern 39 km (Carmelita)
DR Peiner Land 30 km (Woody+Carmelita)
DR Großmoor 30 km (Carmelita)
Rallye Engensen 1. Platz (Woody+Carmelita)
Campen Westernturnier Severloh (Woody+Carmelita)
Urlaub Cuxhaven (Woody+Carmelita)
Urlaub Dalle/Südheide (Woody+Carmelita)
Rallye IG zum Schutz des Pferdes 1.Platz (Woody+Carmelita)
Rallye Stelingen (Woody)

2001
Urlaub Severloh/Südheide (Woody)
Trail Hof Less 1. Platz (Woody)

2002
Rallye Stelingen (Bambina)
O-Ritt Großmoor  1. Platz (Woody+Bambina)
O-Ritt Arpke (Woody)
Wanderritt nach Verden (Woody)

2004
DR Großmoor 30 km LK1- 2 Std. 41 Min. (Bambina)
DR Peiner Land 30 km LK1 - 2 Std. 31 Min. (Bambina)
Geschicklichkeitsprüfung Stelingen 3. Platz (Bambina)
DR Linsburg 25 km LK1 - 2 Std. 15 Min. (Bambina)
Rallye Engensen (Woody)

2005
Rallye Hänigsen (Bambina)
Rallye Kolshorn (Bambina)
Rallye Neuwarmbüchen (Bambina)
Rallye Thönse (Woody)
Rallye Stelingen (Bambina)




2006
Rallye Hänigsen
DR Peiner Land 60 km  - 4 Std. 33 Min. - 13 km/h  -T 4,5 (Bambina)
DR Plockhorst 60 km  - 5 Std. 37 Min. - 10,67 km/h - T5,62 (Bambina)
DR Gifhorner Schweiz 67 km--durch schlechte Markierung mehrfaches Verreiten, Aufgabe nach 60 km in extremer Hitze zu Gunsten des Pferdes (Bambina)


2007
Rallye Stelingen (Woody)
Rallye Hänigsen 1. Platz
Rallye Osterwald

2008
Rallye Osterwald



2009
VFD Norddt. Geländereitercup Vorausscheid  - 7. Platz  (Bambina)
DR Peiner Land 60 km - 6 Std. 06 Min. - 9,77 km/h - T 6,14 (Bambina)
DR AlGhaliya 46 km (Bambina)
Wintertrainingsritt von Ritte im Norden (Bambina)
Rallye Stelingen (Woody)
Link zum Rittbericht:
http://www.vdd-aktuell.de/948-0-al-ghaliya-distanz-september.html

2010
DR Burgballon Distanz 51 km - 4 Std. 52 Min.  (Bambina)
DR Peiner Land 30 km  LK1 - 2 Std. 36 Min. (Bambina)
VFD Halloweenritt Rethem (Woody)
VFD Landesreiterlager Hitzacker (Woody)
Urlaub Hof Immenknick/Wesendorf (Woody)
Link zum Rittbericht  von 2010:
http://www.vdd-aktuell.de/1120-0-1--burgballon-distanz-mai.html
http://www.vdd-aktuell.de/1114-0-peiner-land-mai.html

2011
DR Silberstern 40 km (Bambina)
DR Fischerhude 33 km (Bambina)
Rallye Osterwald (Woody)
Rallye Hänigsen (Woody)
Rallye Engensen (Woody)
VFD Norddt. Geländereitercup Vorausscheid  - 5. Platz (Woody)
VFD Norddt. Geländereitercup Endausscheid  - 4. Platz (Woody)
VFD Kaffeeklatschritt Kleberhof Deelsen (Woody)
VFD Halloweenritt Rethem (Woody)
VFD Weihnachtstrackreiten Rethem (Woody)
VFD Ritt zu den weißen Hirschen Otersen (Woody)
VFD Norddt. Reiterlager am Arendsee/Grünes Band Deutschlands
(ehemaliger,  innerdeutscher Grenzstreifen) (Woody)
Urlaub Cuxhaven (Woody)

2012
VFD Ritt zu den weißen Hirschen Otersen (Bambina)
GHP Lehrgang Rethem (Woody)
VFD Norddt.  Reiterlager Löningen-Ehren (Bambina)
VFD Norddt. Geländereitercup Vorausscheid  - 2. Platz (Bambina)
GHP Prüfung geführt mit Note 2, geritten mit  Note 1 bestanden (Woody)
Urlaub Cuxhaven (Woody)
Rallye Engensen (Bambina)
VFD Halloweenritt Rethem (Bambina)

2013
VFD Wanderritt in der Südheide (Bambina)
VFD Kurs Erste Hilfe bei Reitunfällen
Gründung VFD Bezirksverband Neustadt am Rübenberge
Reiterlager zum 40jährigem Bestehen der VFD
Lehrgang und Prüfung VFD Pferdekunde und VFD Geländerreiter
Betreuung VFD-Showteam Messe Pferd und Jagd

2014
VFD-Kurs Erste Hilfe  am Pferd
Lehrgang und Prüfung VFD Geländerittführer
VFD-Kurs Jakobskreuzkraut
VFD Norddeutsches Reiterlager Volkwardingen (Bambina)
VFD Gelassenheitstraining (Bambina)
VFD Kurs Dualaktivierung (Bambina)
GHP Prüfung geführt und  geritten mit  Note 1 bestanden (Bambina)
VFD Leistungsabzeichen Bronze/Lüneburger Heide (Bambina)
Rallye Plumhof/Brelinger Berg - 2. Platz  (Bambina)
VFD Herbstritt Scharrel (Bambina)
Plakettenübergabe Resseo VFD geprüfte pferdefreundliche Gaststätte (Bambina)

2015
VFD Leistungsabzeichen Silber/Südheide (Bambina)
VFD Webmasterschulung
VFD Erste Hilfe bei Reitunfällen
VFD Sattelcodierung
VFD Reiterlager am Arendssee/Sachsenanhalt
Extreme Trail Kurs
VFD Kurs Zirzensische Gymnastizierung
VFD Kassenwartschulung

2016
VFD Leistungsabzeichen Gold/Altmark und Göhrde (Bambina)
VFD Kurs Feines Reiten mit Sian Griffiths (Bambina)
Rallye Engensen (Woody)

VIDEOS: Annette Höpken
Hier ein paar Impressionen vom Wintertraining 2009
http://www.ritte-im-norden.de/videos.php?file=4
http://www.ritte-im-norden.de/videos.php?file=5
http://www.ritte-im-norden.de/videos.php?file=6

Zeitungsartikel


Anders als Andere
Nachdem Woody ein Mitleidskauf war, habe ich mich, als er so krank war und alle ihn schon aufgegeben hatten, für sein Leben entschieden. Da sich damals der Hufschmied weigerte ihn weiter zu betreuen, Woody aber einen Hufschutz brauchte, kamen wir zu Hufschuhen.


Auch heute sind wir damit eher die Ausnahme. Bambina geht mit Schuhen Distanzritte bis  zu 65 Kilometern. Und da Distanzreiter es ja bekanntlich bunt mögen, sind unsere Trensen aus pflegeleichtem  Biothane. Mittlerweile haben wir Kopfstücke und Vorderzeuge in den Farben orange, silber, blau, türkis, neon- und dunkelgrün.

Nach einem Sattel zum Einreiten, kam ein Maßsattel, der immer rutschte, ein französischer Randoneesattel, der leider durch Muskelaufbau in der Kammer zu eng wurde, dann ein Sattel mit flexiblem Baum, der mich aber dermaßen schwungvoll über dem Pferd transportierte, daß ich beim zu schweren  Stocksattel landete. Als Endlösung haben wir nun seit einigen Jahren baumlose Sättel und sind total happy! Unsere Steigbügel sind, wie sollte es anders sein, natürlich gefedert und somit gelenkschonend.



< Bambina
Mir ist es wichtig, dass meine Pferde vielseitig ausgebildet sind. Deshalb machen wir neben gymnastizierender Dressur- und Longenarbeit auch Konditionstraining, Bodenarbeit, Geschicklichkeitsübungen, Ausritte und Arbeit am langen Zügel. Wenn möglich arbeite ich meine Pferde mit gebisslosen Zäumungen. Seit über zwei Jahr -zehnten beschäftige ich mit alternativen Heilmethoden und wende diese mit Erfolg an. Und zu guter Letzt: unsere Pferde leben ganzjährig  draußen, sie können in den Unterstand, wenn sie wollen, aber es kommt auch vor, daß sie im Schnee schlafen und ihnen gehts gut dabei!



Text: Annette Höpken
Fotoquelle: Annette Höpken, Ulrich Keßler
Mail: annette.hoepken@gmx.de
Tel.: 05032 - 800900

All rights reserved by Annette Höpken ©
Mehr Info siehe unter Fotoalbum hier im Portal unter "Annette"

Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihre Informationen,
den Zugriff auf Ihre Seite, und Ihre Mitwirkung Frau Höpken !
Site arranged by Annette Höpken, Reiner Rohde

 
  Disclaimer      Datenschutz