auf dem Rücken der Pferde...




 

Therapeut. Reiten - Verzeichnis nach Postleitzahlen

01...  04...  16...  21...  23...  27...  29...  31...  41...  48...  78...  82...    alle Postleizahlen zeigen 

Landkreis Bautzen - Sachsen
Therapeutisches Reiten
Reiterhof Hultsch
 
An der Wehrbrücke 7 - 01904 Neukirch - Lausitz
phon: 035951- 1758
fax: 035951-356 21
email:  
web: http://reiterhof-hultsch.de

weitere Informationen



                          Therapeutisches Reiten (DKThR)

Das therapeutische Reiten wird bei uns von einer Ausbilderin für Behindertenreiten durchgeführt.
Lizenz vom Kuratorium für Therapeutisches Reiten Warendorf

Die 3-dimensionale rhythmische Bewegung auf dem warmen Pferderücken
hilft Menschen mit körperlichen oder geistigen Störungen, Behinderungen oder Erkrankungen. Neurologische, psychische oder orthopädische Probleme können so gelindert werden und nebenbei wirkt der Kontakt zum Tier beruhigend und entspannend.

Da die Hippotherapie stets ohne Sattel durchgeführt wird, fördert es Gleichgewicht, Grob- und Feinmotorik, Ausdauer, Rhythmusfähigkeit und Konzentration. Dass das Pferd ein idealer Partner in der Therapie ist, bestätigt auch das Deutsche Kuratorium für Therapeutisches Reiten (DKThR),
denn die Bewegung auf dem Rücken eines im Schritttempo gehenden Pferdes ist einmalig, keine andere Therapieform hat diese Möglichkeit, einen Patienten zu bewegen, so der Geschäftsführer Thomas Hartwig.

Die Reit-Therapie wird besonders bei unruhigen Kindern und Jugendlichen (ADS), Multiple-Sklerose- und Unfall-Patienten, Autisten und geistig Behinderten sowie bei am Zentralnervensystem- und Bewegungsapparat-Erkrankten
(in Absprache mit dem behandelnden Arzt) angewandt.

Mehr Info siehe Website ! 


Landkreis Nordsachsen - Sachsen
Therapeutisches Reiten
Mario Krüger Pferdehof Steubeln
 
Dorfstraße 1 - 04838 Zschepplin
phon: 03423 - 75 85 64
mobil: 0174 - 261 99 32
fax: 03423 - 75 85 59
email:  
web: http://www.pferdehof-steubeln.de

weitere Informationen



Die Reittherapie wird von der Reittherapeutin Katrin Krüger durchgeführt.

Sie hat die 3-jährige Ausbildung zur Reittherapeutin beim
Förderkreis für Therapeutisches Reiten e.V. absolviert.


In der Reittherapie oder dem Heilpädagogischen Reiten nutze ich den fördernden und heilenden Einsatz des Pferdes in der Arbeit mit Menschen. Dabei steht nicht das Reiten lernen im Vordergrund. Der reittherapeutische Prozess ist ein ganz - heitlicher.

Der Mensch wird auf körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene angesprochen und gefördert. Den Fokus richte ich in der Therapie weniger
auf die Schwächen des Menschen, als vielmehr auf die Stärkung seiner Fähigkeiten. Das Pferd ist hierbei kein Arbeitsgerät, sondern ein Partner –
ein naturnahes, soziales Lebewesen – mit ganz besonderen Eigenschaften:
es hat die Fähigkeit uns zu tragen, es ist eindeutig und offen in seinen Reaktionen, es straft und wertet nicht.

Es hat eine feine Sinneswahrnehmung, Kommunikation ist auch nonverbal möglich. Es spiegelt Verhaltensweisen, es erfüllt Grundbedürfnisse nach
Nähe, Wärme und Körperkontakt. Pferde kennen keine Vorurteile, keine Doppeldeutigkeit. Sie stehen dem Menschen neutral gegenüber.

Der Umgang mit dem Pferd regt zu aktiven Handeln und Autonomie an. Das Pferd überträgt beim Reiten Schwingungsimpulse, die der Mensch als dreidimensionale Bewegung erfährt, diese wirkt sich fördernd auf den Muskeltonus, die Körperstabilität, Motorik und Atmung aus.

Mehr Info siehe Website !


Landkreises Oberhavel - Brandenburg
Reilehrerin - Klassische Dressur, Therap. Reiten
Wendy Bartsch
 
Dorfanger 23 - 16775 Löwenberger Land OT Grüneberg
phon: 033094 / 71 74 94
fax: 033094 / 71 74 95
email:  
web: http://www.hof-grueneberg.de

weitere Informationen

 

Therapeutisches Reiten


Das therapeutische Reiten hilft, körperliche und psychische Erkrankungen zu heilen, zu lindern und ihnen vorzubeugen. Menschen mit Handicaps lernen besser mit ihren Einschränkungen umzugehen und können ihre psychische und körperliche Verfassung verbessern.

Der Kontakt zum Pferd und zum Trainer ist intensiv, und der Teilnehmer wird
als "ganzer Mensch" gefordert und gefördert. Das therapeutische Reiten hat deshalb den Anspruch einer ganzheitlichen Behandlung, die in jedem Fall Körper, Geist und Seele anspricht.

Unser Reitangebot umfasst zum Einen das therapeutische Reiten für Erwachsene und Kinder im engeren Sinne. Aber auch Menschen mit Behinderungen, die einfach Spaß am Umgang mit Pferden haben oder sportlich reiten möchten, sind bei uns sehr gern gesehen. Wir stellen
uns hier ganz auf Ihre Interessen und Wünsche ein.

Mehr Info siehe Website !


Landkreis Harburg - Niedersachsen
Therapeutisches Reiten
Beate Haussmann
 
Dorfstraße 10 - 21647 Moisburg
phon: +49 (0) 41 65 . 22 18 05
fax: +49 (0) 41 65 . 22 18 06
email:  
web: http://www.pferdehof-moisburg.de

weitere Informationen

                                                       Reittherapie
                                                
Pferdehof Moisburg


Der Pferdehof Moisburg bietet therapeutisches Reiten, Reitunterricht
(individuell oder in der Abteilung), Voltigieren (auch in kleinen Gruppen)
(Wieder-) Einsteigerkurse für Kinder und Erwachsene,
Persönlichkeitstraining mit Pferden sowie Ferienkurse.

Der Pferdehof Moisburg bietet Therapeutisches Reiten nach dem Standard des “Deutschen Kuratoriums für Therapeutisches Reiten e.V.” (DKThR)
an und ist seit 1998 durch dieses Zertifiziert. Unsere Therapeutinnen sind entsprechend qualifiziert und erzielen, auch durch die Zusammenarbeit
mit Ärzten, oftmals überraschende Ergebnisse in der Reittherapie.

Es handelt sich bei der Heilpädagogischen Förderung mit dem Pferd um pädagogische, psychologische, psychotherapeutische, rehabilitative und soziointegrative Angebote mit Hilfe des Pferdes bei Kindern, Jugendlichen
und Erwachsenen mit verschiedenen Behinderungen oder Störungen.
Bekannt sind hier insbesondere das heilpädagogische Voltigieren und Reiten.

Dabei steht nicht die reit- oder voltigiersportliche Ausbildung, sondern die individuelle und ressourcenorientierte Förderung über das Medium Pferd im Vordergrund. Eine günstige Beeinflussung der Persönlichkeitsentwicklung gehört insbesondere in den Bereichen Motorik, Wahrnehmung, Lernen, Befindlichkeit und Verhalten zu den Zielsetzungen.

Mehr siehe Website !


Landkreis Segeberg - Schleswig-Holstein
Therapeutisches Reiten
Gestüt Wiesenhof
 
Hauptstraße 10 - 23845 Wakendorf
phon: 04550 241306
mobil: 0171 / 32 56 044
fax: 04550 / 12 60
email:  
web: http://www.wiesenhof-initiative.de

weitere Informationen

"Das Pferd ist ein Spiegel Deiner Seele"

Warum setze ich das Pferd in der Therapie ein?
Pferde sind soziale Wesen, persönlichkeitsstärkend, direkt undsensibel. 
Pferde treten in Kontakt zu jedem Menschen und ermöglichen so wertfrei
den Beziehungsaufbau. Sie bieten die Möglichkeitder persönlichen 
Identifikation und der Kommunikation.

Diese pferdegestützten Therapieformen wecken besonders bei sogenannten "therapiemüden" oder "austherapierten" Klienten neue Motivation.

Ziele aller drei Bereiche sind :
> Wahrnehmungsförderung - das Pferd in der Natur mit allen Sinnen erleben
> "Sich tragen lassen" - Körperbewusstsein & Entspannung
> Eigene Fähigkeiten und Stärken zu entdecken
> Die innere & äußere Balance zurück zu gewinnen
> Ängste überwinden und Kompetenzen erweitern
> Emotionale, kognitive und sensomotorische Bereiche fördern
> Spaß und Lebensfreude wieder entdecken

Mehr Info siehe Website ! 


Landkreis Verden - Niedersachsen
Therapeutisches Reiten
Eva Skrzypczinki - Zu den Wiesen
 
Alte Hollenstrasse 24 - 27299 Langwedel
phon: 04232 - 8741
email:  
web: http://www.zu-den-wiesen.de

weitere Informationen

Therapeutisches Reiten
Psychomotorische Entwicklungsbegleitung

Hierbei steht das Kind uneingeschränkt im Vordergrund. Individualität und der natürliche Wunsch des Kindes zu wachsen bestimmen Tempo und Richtung der Entwicklungsschritte. Nichts treibt, es gilt nicht, sportlichen Ansprüchen Genüge zu tun, es geht vom Sein zum Werden.

Reize motorischer, taktiler, optischer, akustischer, olfaktorischer (Geruchs-) Art sowie propiozeptive (die Tiefensensibilität betreffend), das Gleichgewicht und Rhythmusgefühl ansprechende Impulse treffen mit sozialen und emotionalen Erlebnissen zusammen und werden durch das positiv empfundene Pferd bzw. Pony intensiv erlebt und individuell (unterschiedlich) verarbeitet. Kurz gesagt: eine kleine ganzheitliche Erfahrungswelt. Das Gespräch mit Eltern und Bezugspersonen erweist sich als fruchtbar für alle Seiten.

Mehr Informationen finden Sie auf userer Website!


Landkreis Verden - Niedersachsen
Therapeutisches Reiten
Antje Stolle - Hof Del Cardo
 
Syker Straße 88 - 27321 Thedinghausen
phon: 04204 / 15 47
email:  
web: http://delcardo.de

weitere Informationen

 

                                                       Hof Del Cardo

                            Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren

Beim heilpädagogischen Reiten steht nicht die reitsportliche Ausbildung
im Vordergrund, sondern es soll der Menschen im Umgang mit dem
Pferd ganzheitlich angesprochen werden. Ziel ist eine körperlich,
emotionale, geistige und soziale Förderung.
Es bietet vielfältige Möglichkeiten des Lernens und der Verhaltensänderung durch die fortwährenden Sinneseindrücke und Bewegungsangebote.

Durch das Reiten und die Arbeit mit dem Pferd lassen sich Vertrauen, Konzentration, Frustrationstoleranz, Selbstwertgefühl und die richtige Selbsteinschätzung aufbauen. Je nach Problem oder Krankheitsbild
wird die Therapiestunde entsprechend aufgebaut. So wird geguckt ob
das Kind in einer Gruppe oder in einer Einzeltherapie besser aufgehoben ist.

Manche Kinder brauchen einfach mehr Zeit, Zeit um anzukommen um wahrzunehmen,um sich vertraut zu machen, um vielleicht zum zehnten
mal die gleiche Frage zu stellen ohne eine blöde Antwort zu bekommen.
Wir haben diese Zeit. Andere Kinder sind durch die vielen Therapien die
sie schon hatten „therapiemüde“ geworden. Die Reittherapie wird
meistens nicht als Therapie angesehen sondern als Hobby.
Das Pferd als verlässlicher Partner macht es zum Erlebnis.

Was für ein wunderbares Gefühl ist es wohl für einen Menschen der auf
seinen Rollstuhl angewiesen ist auf einem Pferd zu reiten. Das Pferd
ersetzt dem Reiter die Beine. Die Bewegung im Schritt vergleicht die eines gehenden Menschen. Es werden Haltungsreaktionen und Gleichgewicht
durch Koordinationsübungen trainiert. Durch die gleichmäßige Bewegung
des Pferdes entsteht eine Tonusregulation. Eine sehr angespannte
Muskulatur kann sich entspannen und nachgeben und eine eher schlaffe Muskulatur kann sich anspannen. Diese Regulation ist für Körperhaltung
und der Gelenkfunktionen wichtig.

Mehr Info siehe Website !


Landkreis Osterholz-Scharmbeck - Niedersachsen
Therapeutisches Reiten
Sigrun Kühn - FreiRaum
 
Stoteler Waldstr. 112 - 27711 Osterholz-Scharmbeck
phon: 04791-13540
email:  
web: http://www.feldenkrais-und-pferde.de

weitere Informationen

                                                 Therapie mit Pferden

                       "Der Weg mit Pferden ist ein Weg zu sich selbst"

Einzel- & Gruppentherapie -
Kurse & Seminare für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Pferde sind hervorragende Partner in der Schule des Lebens.
Ihr Feedback spiegelt unsere Verhaltensweisen. Wir erfahren eine Menge
über unser Selbst. Ihre Bewegungsfreude und ihr natürliches Dasein sensibilisieren uns für unsere Daseinsverflechtung und lassen uns unser Lebendigsein spüren. Die vierbeinigen Partner werden Impulsgeber und Kraftquelle für die Entwicklung ungeahnter persönlicher Ressourcen.

Die Begegnung mit Pferden ist meist neu, weckt Neugier und Interesse.
In der Beziehung und Interaktion zwischen Mensch und Pferd entstehen individuelle Lern- und Entwicklungsprozesse. Diese Therapie mit Pferden
ist motivierend, ganzheitlich und lösungsorientiert.

Sie beinhaltet :
- Schulung der Wahrnehmung - Reflektion und Selbsterfahrung
- Ganzheitliches Erfahrungslernen - Erweiterung von Verhaltensspielräumen - Auflösung von Problemsystemen - Entfaltung persönlicher Potenziale
- Stärkung der persönlichen Identität Mehr Lebensfreude, mehr Lebensqualität ... durch die Kommunikation mit Pferden...

Mehr Info siehe Website ! 


Landkreis Soltau-Fallingbostel - Niedersachsen
Therapeutisches Reiten
Petra Winandy
 
Reiningen 6 - 29649 Wietzendorf
phon: 05196-1044
email:  
web: http://www.reiterhof-winandy.de

weitere Informationen

 
Reiterhof - Petra Winandy
Wir sind ein kleiner Reiterhof in der Lüneburger Heide -

ca. 20 km südöstlich von Soltau im Wietzendorfer Ortsteil Reiningen inmitten von Wiesen und Wäldern gelegen.

Neben Reitunterricht bieten wir Pensionspferdehaltung, Heilpädagogisches -Reiten,
Beritt, sowie Gastpferdeboxen für Urlauber oder Wanderreiter an.
Wir verfügen über ein einfaches, aber gemütliches Ferienhaus und verkaufen selbst hergestellte Pferdeheusilage in kleinen Ballen.
Recht neu in unserem Programm sind Reitfreizeitwochenenden für Kinder...

Mehr Info siehe Website ! 

Landkreis Region Hannover - Niedersachsen
Therapeutisches Reiten
Regina Richter - Pferde- und Erlebnishof Krätze
 
- 31311 Uetze - Altmerdingsen
phon: 05147 72391
email:  
web: http://www.erlebnishof-kraetze.de

weitere Informationen

                                               Herzlich willkommen!


Lieben Sie auch die Ausstrahlung, Bewegung und Intelligenz von Pferden? Möchten Sie gerne einen intensiven Kontakt zu einem Pferd aufbauen?

Begegnungen zwischen Mensch und Pferd
Bei uns ist es Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen möglich, die positiven Wirkungen zwischen Mensch und Tier zu erleben und sich auf eine spannende Art neu zu erfahren. Diese heilenden Kräfte für die Seele und den Organismus sind nicht erst in der Neuzeit bekannt. Um sie wußte man bereits in der Antike. Die Homepage befindet derzeit noch in der Aufbauphase. Wir würden uns freuen, wenn Sie demnächst mal wieder vorbeischauen.

Reitpädagogischer Unterricht
Bei uns lernen sich Mensch und Pferd spielerisch kennen. Eine kreative, lockere und behutsame Annährung baut gegenseitige Ängste und Blockaden ab. Die Intelligenz und Sensibilität der Pferde vermittelt Geborgenheit,
Wärme und Ruhe. Boden- und Gleichgewichtsübungen, Gymnastik, Spiele, selbstständiges Reiten ermöglichen taktile und sensitive Erfahrungen.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene können, durch die Zusammenarbeit zwischen Mensch und Pferd, neue Energie gewinnen. Indem sie Pferde führen, striegeln, streicheln, fühlen, pflegen, wahrnehmen und reiten, entwickeln sie Zutrauen zu sich und in andere.
Teil des Reitunterrichts ist die Einführung in die Eigenheiten des jeweiligen Pferdes, dessen Pflege und Versorgung und artgerechte Haltung.

Heilpädagogisches Reiten
Der "Therapeut Pferd" steht für Menschen mit Handicaps als Partner zur Verfügung. Er weckt und stärkt die persönlichen Ressourcen. In Anlehnung
an die Feldenkrais-Methode fördern wir das (Selbst)Erleben und (Selbst)Entdecken. Das Pferd hilft Scheu zu überwinden, Berührungsängste zu vermindern, Psyche und Muskeltonus zu entspannen, das Körpergefühl
wie Gleichgewicht und Körperbeherrschung zu harmonisieren, das Zuwendungsbedürfnis zu erfüllen und die Stimmungslage zu beeinflussen. Berühren, Wahrnehmen, Reaktionen erleben, den Lebensraum des Pferdes erkunden sowie Stallarbeit gehören zur Therapie.
Indikatoren für Reittherapie können z.B. sein :
Hyperaktivität, Selbstwertthemen, Gefühlsstörungen, chronische körperliche Krankheiten.

     Bei Wind und Wetter bieten wir:
-    Reitpädagogischen Unterricht - Heilpädagogisches Reiten 
-   Ausritte durch Wiesen, Felder und Wälder
-   Angebote im Rahmen von Ganztagsschulen - Erwachsenenbildung
-   Arbeitsweltbezogene Themen wie Führen, Leiten, Teamwork
-   Betriebsausflüge - Einzelstunden und -therapie, Workshops
-   Aufenthalte für Kindergärten, Schulen Wohn- oder Geburtsgruppen
-   Aufenthalts- und Übernachtungsmöglichkeiten 
    in der Reitstube,
im Indianertipi, in Zelten
-   Kletterbäume, Hängematten, Feuerstelle.

Mehr Info siehe Website !


Landreis Rhein-Kreis Neuss - NRW
Therapeutisches Reiten
Gut Hilgershof
 
Am Schlicherumer Feld - 41470 Neuss
mobil: 0175 - 186 12 31
email:  
web: http://www.reittherapie-voss.de

weitere Informationen

                          Was bedeutet Therapeutisches Reiten?

 Im Vordergrund steht nicht die reitsportliche Ausbildung, sondern die günstige Beeinflussung des Befindens. Schon in den 60er Jahren wurde das Pferd bei Kindern und Jugendlichen mit verschiedenen Entwicklungsschwierigkeiten
und Verhaltensproblemen eingesetzt. Im Laufe der Jahre zeigte sich, dass
der Umgang mit Pferden die Heilungschancen und Prozesse von Kranken
und die Lebensqualität von Menschen mit Behinderungen verbessert.

Unser Therapiekonzept beruht auf einer Synthese zwischen Psychotherapie, Körperarbeit, Heilpädagogik und der Arbeit mit dem Lebewesen Pferd. "Focusing" heißt das Stichwort, mit dem der Mensch seinen Kontakt zwischen Fühlen und Denken herstellen kann. Erlebnisorientierte Therapie steht bei
uns im Vordergrund.

Was spricht für eine Therapie mit dem Pferd?
Pferde sind die idealen Partner in der Lebensschule. Durch die Begegnung
und Auseinandersetzung mit ihnen erfahren wir eine Menge über uns.
Im Pferd finden wir einen Partner, der dabei hilft, uns selbst kennen zu lernen, uns mit unseren Schwächen auseinander zu setzen und unsere Stärken zu entdecken. Die Begegnung zwischen Mensch und Pferd ist für die individual - psychologische Entwicklung von großem Nutzen.

Mit Pferden haben wir die Möglichkeit, das wieder zu entdecken und auszuleben, für das Pferde symbolisch stehen:
Energie, Freiheit, Lebensfreude und Selbstbestimmung. In der Verbindung Reiten und Therapie können diese Dinge erfahrbar, erlebbar und in innere Prozesse integriert werden, es gelingt den Therapieprozess als ein Unterwegssein zu begreifen, ein Unterwegssein zu sich selbst und zu den anderen. Im Mensch und Pferd gibt es eine natürliche Tendenz, das innere Gleichgewicht zu suchen, um sich darin wieder zu finden, zu erleben und
neu zu entdecken.
Beim Reiten geht es grundsätzlich immer wieder um die Balance des Gleichgewicht des Reiters und dem des Pferdes. In der experientiellen (erlebnisorientierten) Reittherapie ist das Finden dieses Gleichgewichts
ein wesentlicher Bestandteil des Therapiekonzeptes und setzt an verschiedenen Punkten an, z.B. durch Hinspüren, genaues Wahrnehmen
von inneren Prozessen (Focusing) und das Verbalisieren von emotionalen Lebensinhalten.

Mehr Info siehe Website !


Landkreis Warendorf - Münsterland - NRW
Therapeutisches Reiten
Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.
 
Freiherr-von-Langen-Straße 8a - 48231 Warendorf
phon: 0 25 81 / 92 79 19 1/2
fax: 0 25 81 / 92 79 19 9
email:  
web: http://www.dkthr.de

weitere Informationen



               Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.
              Gemeinnütziger Verein in Kooperation mit der
              Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN)



Über uns –

Das Kuratorium Das DKThR hat inzwischen mit seinen knapp 3000 Mitgliedern und mit seiner intensiven Kooperation mit den maßgeblichen Fachverbänden wie FN, Verband der Physiotherapeuten, Behindertensportverband u.v.m. eine absolute Vorreiterrolle in Bezug auf alle Belange des Therapeutischen Reitens.

Als der Fachverband für alle Berufsgruppen im Therapeutischen Reiten und für die Institutionen, die Therapeutisches Reiten anbieten, verantwortet es die Förderung und fachliche Unterstützung aller in Deutschland tätigen Fachkräfte, Kliniken, Therapiezentren, Reit- und Fahrvereine, Reit- und Fahrschulen und anderer zweckmäßiger Institutionen in den von dem DKThR geförderten Bereichen des Therapeutischen Reitens.

Die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften in enger Zusammenarbeit mit den jeweils zuständigen Berufs- und Fachverbänden ist ein wichtiger Aufgabenbereich des DKThR, der sich in den letzten 35 Jahren in Bezug auf Inhalte und fachliche Kompetenz entscheidend etabliert hat. Die Zahlen der bisher vom DKThR ausgebildeten Fachkräfte sprechen für sich.

Die Erarbeitung wissenschaftlicher Grundlagen und Förderung wissenschaftlicher Publikationen ist in den letzten Jahren von großer Bedeutung, weil die Kostenträger dies einfordern. Dazu gehört auch die Regelung der Kostenfrage mit den zuständigen Instanzen.

Die internationale Zusammenarbeit manifestiert sich in Weltkongressen, die alle drei Jahre stattfinden. Das DKThR hat in den letzten Jahren sein know how in andere Länder weiter gegeben. Publikationen des DKThR sind in diversen Sprachen erschienen.

Ihm gehören Einzelpersonen als persönliche Mitglieder und Vereinigungen und Institutionen als korporative Mitglieder an. Das DKThR bietet berufliche Qualifikationen in den drei Fachrichtungen des Therapeutischen Reitens an und betreibt Qualitätssicherung in Prüfung und Vergabe von Qualitätsmaßstäben bzw. der Anerkennung von Qualitätsstandards. Dieses geschieht in Zusammenarbeit mit der FN
(Deutsche Reiterliche Vereinigung e.V.)

Mehr Info siehe Website !


Landkreis Konstanz - Baden Württemberg
Therapeutisches Reiten
Institut für Pferdegestützte Therapie - IPTh
 
Holdersteig 5 - 78465 Konstanz
phon: (+49)- 07531-3616120
fax: (+49)- 07531-3614926
email:  
web: http://www.ipth.de

weitere Informationen



                     Institut für Pferdegestützte Therapie - IPTh


Tätigkeitsbereiche des Instituts

Das IPTh ist ein privater Weiterbildungsträger und Therapieinstitut, welches
seit 2004 mit qualifizierten Mitarbeitern und assoziierten Partnern interdiziplinär aktiv ist und von einem europaweit operierenden Kontaktnetzwerk mit ausgezeichneten Fachkompetenzen profitiert. Wir verstehen uns als eine Einrichtung, welche die Angebotspalette pferdegestützter Therapien und erlebnisorientierter Reitpädagogik erweitert und somit optimale, da individuelle Angebote für Menschen mit unterschiedlichsten Bedürfnislagen bietet.

Unsere therapeutischen Angebote richten sich an Personen mit geistigen Behinderungen, psychischen Störungen und Erkrankungen, sowie an alle Menschen, die sich zusammen mit dem Partner Pferd persönlich weiterentwickeln möchten. Schwerpunkte unserer Arbeit liegen auf der Reittherapie und Reitpädagogik mit Menschen nach Traumatisierungen, Frühfördergruppen mit Pferden, Hypnose & Reiten, Persönlichkeits- sowie Führungskräftetrainings.

Von der therapeutischen Angebotsvielfalt profitieren selbstverständlich unsere Weiterbildungs- und SeminarteilnehmerInnen, die ein umfangreiches und qualifiziertes theoretisches und zugleich praktisch fundiertes Wissen für ihre eigene Tätigkeit bekommen.

Das IPTh bietet neben den therapeutischen Anwendungen von qualifizierten Therapeuten und Pädagogen, nebenberufliche Weiterbildungs- und Fortbildungsangeboten im Bereich des Therapeutischen Reitens, insbesondere der pferdegestützten Therapie und pferdegestützten Reitpädagogik an.

Auf Anfrage führen wir auch für Unternehmen, Kliniken und anderen sozialen Einrichtungen Inhouse-Seminare bzgl. Coaching und Teamentwicklung durch, und beraten Sie auch gerne, bei der erstmaligen Implementierung des Therapeutischen Reitens / Reitpädagogik als weitere Fördermaßnahme in ihrer Einrichtung. Wir begleiten Sie während des gesamten Umsetzungsprozesses.

Sollten Sie weitere Fragen zu einem unserer Bereiche haben, so können Sie uns jederzeit unverbindlich kontaktieren.

   Unsere Tätigkeitsfelder in denen wir Fachkompetenzen
   aufgebaut haben und aktiv sind:
•  Weiterbildung zum (SI-)ReittherapeutenIn und/oder ReitpädagogenIn
•  Beratung, Coaching und Supervision für soziale Einrichtungen, Kliniken
   und Schulen
•  Bereitstellung von Fachinformationen zum Thema Implementierung von
   Reittherapie & Reitpädagogik
•  Fortbildung von Reittherapeuten/Reitpädagogen
•  psychologische & pferdegestützte Therapieangebote
•  Ausbildung von Therapiepferden

Unsere tägliche Arbeit

Als Therapieeinrichtung die Umsetzung von Therapiekonzepten mit Kindern
und Erwachsenen, die an unterschiedlichsten Krankreiten oder unter Problemen leiden.

Als Weiterbildungsinstitut, die kontinuierliche Verbesserung (KVP)
der Ausbildungsgänge hinsichtlich Qualität und Leistung. Besondere
(Fach)Kompetenzen akademisch, qualifizierte Dozenten und Trainer. Wissenschaftliche Expertisen, Vorträge und Evaluationen im Bereich der Gewaltprävention bei Kindern respektive Familie.

Managementberatung für Gesundheits- und Sozialeinrichtungen. Prozessmanagement & Projektmanagement in therapeutischen Arbeitsabläufen. Fort- und Weiterbildungen im Bereich des Therapeutischen Reitens, insbesondere der pferdegestützten Reittherapie.
Medien/Messen: verschiedene Artikel über die Arbeit des Instituts in Print, Online und anderen Medien. Aussteller auf den internationalen Messen EQUITANA und PFERD BODENSEE.

 Mehr Info siehe Website !


Landkreis Konstanz - Baden-Württemberg
Therapeutisches Reiten
GREAT German Research Center for Equine Assisted Therapy
 
Robert-Gerwig-Straße 12 - 4.OG - 78467 Konstanz
phon: +49(0)7531/3620493
fax: +49(0)7531/3620496
email:  
web: http://www.horses4humans.de

weitere Informationen

        

     Great  German Research Center for Equine Assisted Therapy


Wer wir sind


Das German Research Center for Equine Assisted Therapy (GREAT)
mit Sitz in Konstanz ist ein interdisziplinäres Forschungszentrum unter der Leitung der Dipl. Psychologin Dr. Annette Gomolla, das sich zum Ziel gesetzt hat die wissenschaftliche Untermauerung Pferdegestützter Interventionen voran zu bringen.GREAT wurde im Februar 2011 als gemeinnützigeUnternehmensgesellschaft (haftungsbeschränkt) gegründet
und finanziert sich ausschließlich durch Forschungsgelder und Spenden.

Was wir tun
In Zeiten, in denen das Thema der nachhaltigen Gesundheitsversorgung intensiv diskutiert wird, gilt es, ergänzenden Therapieverfahren wie der Pferdegestützten Therapie einen höheren Stellenwert wie auch größere Aufmerksamkeit in der Fachwelt zu verschaffen und Synergien in die Weiterentwicklung dieser Ansätze zu stecken.

Neben der Konzipierung, Beantragung und Durchführung von Forschungsstudien im Feld des therapeutischen Reitens bzw. der Pferdegestützten Intervention und Prävention dient GREAT als interdisziplinäre Anlaufstelle für alle Forschungsinteressierten national wie international in diesem Themengebiet.

Als Bindeglied zwischen Wissenschaft und Praxis wertet GREAT die Ergebnisse der Forschungsstudien zur Pferdegestützten therapeutischen Praxis bei verschiedensten Behinderungen und psychischen Erkrankungen aus und setzt die erlangten Erkenntnisse in der Konzeption neuer Interventionsprogrammen um. So entstanden sind bereits Projekte wie „Kids auf Trab“, ein pferdegestütztes Präventionsprogramm für übergewichtige Kinder und „Lucky Times“, ein pferdegestütztes Interventionsprogramm für Flüchtlings- und Migrantenkinder.

Die Nähe zu Tier und Natur sowie das gemeinsame Erleben bieten nicht nur einmalige Erlebnisse, sondern aktivieren nachweislich die Selbstheilungskräfte und stärken Körpergefühl, Selbstvertrauen und Motivation.

Mehr Info siehe Website ! 


Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen - Bayern
Therapeutisches Reiten
Freundeskreis Therapeutisches Reiten München e.V.
 
Pfaffenleite 15 - 82057 Icking
phon: 0 81 78 / 95 57 41
email:  
web: http://www.fk-therapeutisches-reiten.de

weitere Informationen

Therapieangebot
Hippotherapie (HT)

Alle Therapeuten besitzen eine Hippotherapielizenz des DKThR

1.) Im Reitverein Würmtal e.V., München-Gräfelfing, vom DKThR anerkannter Betrieb für HT und BRS. Therapeuten: Lena Fürst, Karin Höfner, Sabine Schallmoser, Stephanie Tetzner, Maike Tiemann, Christiane Heller-Klein, Gudrun Köppel
2.) Im Bayerischen Haupt- und Landgestüt Schwaiganger, Ohlstadt Therapeutin: Corinna Wagner
3.) In Peiting bei Weilheim Therapeutin: Karin Höfner
4.) In Berg bei Starnberg Therapeutin: Stephanie Tetzner
5.) In Eurasburg bei Wolfratshausen Therapeutin: Karin Höfner, Stephanie Tetzner, Maike Tiemann

Behinderten Reitsport (BRS)
Reitverein Würmtal e.V. Ansprechpartner:
– Sabine Schallmoser (Lizenzinhaber des DKThR)
Stephanie Tetzner:
Reiten von Isländern für Menschen mit Behinderung in Berg Heilpädagogisches Reiten (HPVR)
Birgit Brendel (Vermittlung durch Freundeskreis ThR München e.V.)

Mehr Info siehe Website ! 




 
  Disclaimer      Datenschutz